france

Eröffnung Donnerstag, 17. August 2017

Vor-Anmeldung an die Passerelles Klassen (Überbrückungsklassen)

Ziel dieser Webseite ist einen ersten Kontakt herzustellen, auf keinen Fall handelt es sich hier um eine verbindliche Anmeldung. Erst wenn Sie Ihre Kontaktdaten hinterlassen haben, wird sich die Leiterin des Bildungszentrums (sozioprofessionelles Einfügen Zentrum) mit Ihnen in Verbindung setzen, um vor Ort ein Gespräch zwecks einer Anmeldung zu vereinbaren.

Der Unterricht beginnt am Donnerstag, den 28. September 2017 und endet am  Freitag, den 13. Juli 2018. Die ersten drei Wochen sind der Orientierungsphase zwischen den Klassen gewidmet. Da in diesem Zeitraum Sprachtests stattfinden, sollten Sie verfügbar sein. Der Unterricht findet von Montag bis Freitag statt, zwischen 9.30 und 15.30 Uhr.

Adresse des Bildungszentrums : 17, rue Nicolas Welter, L-7570 Mersch

 

 

Anmeldebedingungen für die Passerelles -Klassen :

  • Sie sind zwischen 17 und 27 Jahre alt
  • Ab dem Tag der ersten Unterrichtsstunde,  wohnen Sie in Luxemburg und haben eine Postanschrift dort.
  • Sie sollten ein berufliches Ziel darstellen und verfolgen, sei es weitere Studien oder die Aussicht auf eine berufliche Ausbildung vom Typ DAP.

Es gilt für alle angebotenen Kurse eine Anwesenheitspflicht, falls nicht droht ein Ausschluss. Wenn Sie Pflichtbewusst, seriös, motiviert und engagiert sind, wirkt es sich ebenfalls positiv auf eine Anmeldung.

Ziel der Passerelles Klassen ist jungen Menschen zu helfen, sich sozial und beruflich einzugliedern und sich in Luxemburg zu integrieren, indem wir, über ein oder zwei Jahre, ein realistisches sowie berufliches Ziel aufbauen.

Zu diesem Zweck wird der Studiengang wie folgt aufgebaut:

  • Sprachunterricht in Französisch, als Umgangssprache für den Beruf, mit Anmeldung zu den offiziellen Zertifizierungen DELF A2, B1 und B2 im staatlichen Prüfzentrum am Ende des Schuljahres.
  • Seminare zur Integration im Berufsleben: wie führt man ein Vorstellungsgespräch, Unterstützung bei m Bewerbung schreiben (Lebenslauf und Brief).
  • Einführung in die luxemburgischen Sprache und Kultur.
  • Informatikkurse: Word und Excel für den Beruf
  • Handwerk-Seminare
  • Mathematik zur Vorbereitung auf den Aufnahmetest DAP, um eine berufliche Ausbildung als Koch, Hotelfachmann/frau oder Elektriker anfangen zu können.

Die Anfänger Klassen A1-A2 ermöglichen dem Schüler/der Schülerin Grundwissen in der französischen Sprache zu erlernen, um später einem beruflichen Ziel verfolgen zu können. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Die Fortgeschrittene Klassen A2-B2 dienen der Führung und der Orientierung des Schülers. Das Erlernen der französischen Sprache wird erweitert und vertieft, damit der Schüler am Ende des Schuljahres luxemburgische weiterführende berufsbildende (Typ DAP) Schulen oder auch die Uni besuchen kann. Es sind Vorkenntnisse in Französisch nötig.

Ein EDV-Sprachtest sowie ein weiterer auserarbeiteter Test werden zur Einstufung und zur Orientierung in eine von unseren vier Klassen gemacht.

Wir bitten auch Unterstützung in administrativen Angelegenheiten wie zum Beispiel:

Das Achten guten Lebensbedingungen für den Schüler/die Schülerin

  • Wir helfen dem Jugendlichen und seiner Familie bei den notwendigen Unterlagen und Anträgen, um seine administrative Situation zu regeln und in Ordnung zu bringen.
  • Wir unterstützen, im Sinne der beruflichen Orientierung, bei Verwaltungsangelegenheiten in Gymnasien (Lyzeen), Ausbildungszentren, BIZ, MENJE
  • Wir informieren über bestehende Ausbildungen und den Arbeitsmarkt
  • Wir helfen bei der Anmeldung an der Uni
  • Wir helfen bei der Vorbereitung von Dokumenten zur Anmeldung ins Gymnasium (Lyzeum) und begleiten zu den Anmeldungstagen.

Füllen Sie das folgende Anmeldeformular, um eine Voranmeldungsanfrage  zu bestätigen : S'inscrire dans nos cours